Sommerfest 2015

 

 

Am 11. Juli feierten wir das diesjährige Sommerfest unter dem Motto "Eine Reise durch englischsprachige Länder". Bei strahlendem Sonnenschein boten die einzelnen Klassen Aktionen zum Mitmachen rund um das Thema an. Die Eltern sorgten für das leibliche Wohl mit kalten Erfrischungen, einer Salatbar, Deftigem, Kaffee und Kuchen.

 

 

Bei den Highland Games der Klasse 1b durften die Kinder im Baumstamm- und Gummistiefelweitwurf und Sackhüpfen ihr Können unter Beweis stellen, natürlich ganz standesgemäß im Schottenrock.

 

 

 

Die Klasse 1a entführte uns nach Hawaii. Bei hawaiianischen Klängen unter Palmen gab es Cocktails zum Selbstmixen. Aloha-Ketten wurden aufgefädelt und die Kinder konnten auf selbstgebastelten Surfbrettern erste Erfahrungen im Wellenreiten machen.

 

 

 

 

Mit irischen Klängen lockte die Klasse 2a ins Freie. Unter irischen Flaggen und landestypischen Farben durfte sich jedermann im irischen Folkdance üben. Der sogenannte Linedance gehört zur irischen Tradition und sorgte für Spaß bei Klein und Groß.

 

 

 

"Down under" ging die Reise bei der Klasse 2b. Im australisch gestalteten Klassenzimmer machten sich die Kinder auf die Spuren der Ureinwohner Australiens, den Aborigines. Beim "aboriginal painting" wurden mit einer uralten Form der Tupftechnik eigene Kunstwerke geschaffen.

 

 

Zahlreiche Aktionen und eine große Ausstellung rund um das Tema Südafrika gab es bei der Klasse 3a. Afrikanische Masken wurden gebastelt, landestypische Speisen lockten zum Probieren, die Kinder konnten sich schminken lassen, Haareflechten wurde angeboten und man konnte das Wassertragen auf dem Kopf erlernen. Dazwischen faszinierten afrikanische Trommeldarbietungen.

 

 

Ab in die USA ging es bei der Klasse 3b. Hier wurden Dosenwerfen, ein USA-Quiz und ein USA-Puzzle angeboten. Besonders beim USA-Quiz konnten die Kinder ihr Wissen über die USA erweitern.

 

 

 

It´s tea time!

Beim "tea tasting" der 4.Klasse konnte man seinen Geruchs- und Geschmackssinn unter Beweis stellen. Es wurden verschiedene Teesorten zum Probieren angeboten und man musste herausfinden, um welche Teesorte es sich handelte.

 

 

 

 

Wer kennt sich aus im Reich der Tiere? Hier galt es verschiedene Tiergeräusche zu identifizieren. Diese Aktion gehörte ebenfalls zum Thema Afrika.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegen Ende unseres Sommerfestes wurden die Ehrenurkunden der diesjährigen Bundesjugendspielen von Frau Osmenda im Forum verliehen. Wir gratulieren allen Kindern für die erfolgreiche Teilnahme.

 

 

 

Beim Rucksackprojekt "Mary´s Meal" wurden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Ranzen für einen guten Zweck gespendet. Viele Viert- und auch Drittklässer schicken ihren gepackten Ranzen auf eine lange Reise nach Afrika, um dort den Kindern einen guten Start in der Schule zu ermöglichen.